Elementare Musikerziehung

Musik entdecken und erleben von Anfang an!

In die Eltern-Kind-Kurse ab 12 Monate kommen die Jüngsten gemeinsam mit einer erwachsenen Bezugsperson. Ab 4 Jahre erleben die Kinder neue Klangwelten in den Angeboten Musik&Bewegung oder Tanz
 
Im Gruppenunterricht mit 4-5 Kindern werden in der Instrumentalen Frühförderung bereits ab 3 Jahre einzelne Instrumente den Altersstufen entsprechend erforscht und erlernt. Wer das passende Instrument für sich noch finden möchte, steigt ein in das Instrumentenkarussell, ein Angebot für Kinder ab 6 Jahre.
 
Die Kinderchöre bieten singfreudigen Mädchen und Jungen ab 7 Jahre die Möglichkeit, ihre Stimme zu entwickeln.
 
Im Rahmen der Inklusion berät die Musikschule gern über die Möglich-keiten der Teilhabe an musikalischen Angeboten in allen Altersstufen. Für Menschen mit Behinderung bieten wir nach Absprache Unterricht im geschützten Rahmen an.
 
In Kooperationen mit Kindertagesstätten und Grundschulen kann der Musikschul-Unterricht auch vor Ort in geeigneten Räumen stattfinden.
 

 

 

 

Fachgruppenleitung

 

Barbara Tzschätzsch E-Mail

Sprechzeit

 

Schöneberg
Do. 14:00-15:00

Tel.: 90277-4974
Grunewaldstr. 6-7, 10823 Berlin

 

 

 

Stellvertretung

 

Irene Lahiri E-Mail

Sprechzeiten

 

Schöneberg
Mo. 10:00-12:00

Tel.: 90277-4974
Grunewaldstr. 6-7, 10823 Berlin


Tempelhof
Do. 19:00-20:00

Tel. 90277-7406

Alt-Mariendorf 43, 12157 Berlin

 

 

 

Koordinatorin Kurse

 

Katharina Freytag E-Mail

Sprechzeit

 

Schöneberg
Mi. 10:00-12:00

Tel.: 90277-4974
Grunewaldstr. 6-7, 10823 Berlin

 

 

 

 

Allgemeine Hinweise

 
Der Unterricht findet in Kleingruppen mit 4-5 Kindern und Kursen mit 8-15 Kindern statt, der Unterricht beginnt mit dem Schuljahr der allgemeinbildenden Schulen und endet zu den Sommerferien. Davon abweichende Regelungen sind möglich. Für Kleingruppenunterricht kann ein Beginn während des Schuljahres vereinbart werden. Voranmeldungen nimmt die Musikschule das ganze Jahr über schriftlich, mündlich oder telefonisch entgegen. Der Vertragsabschluss erfolgt zum Unterrichtsbeginn.
 
Die Unterrichtsgebühr für Kurse wird im Allgemeinen für ein Jahr im voraus erhoben. Der erste Monat gilt als Probezeit. Kündigungen innerhalb der Probezeit richten Sie bitte schriftlich an das Sekretariat. Bei fristgerechter Kündigung erhalten Sie die Kursgebühr abzüglich eines Monatsbeitrages und einer Verwaltungskostenpauschale zurück. Die Unterrichtsgebühr für Kleingruppen wird monatlich fällig bei zwölf Stunden Probezeit.
 
Besitzer eines Familienpasses bekommen 10 % Ermäßigung auf das Kursangebot Eltern-Kind-Musizieren. Der Familienpass kann zum Preis von € 6,- auch im Büro der Musikschule erworben werden.
 

Eltern-Kind-Kurse

 
Hier stehen für Sie Angebote mit den Schwerpunkten Musik & Bewegung, Tanz und Klavier bereit.
 
Musik & Bewegung
12 Monate bis 3 Jahre
 
Singen und rhythmisches Sprechen, die natürliche Bewegung mit dem ganzen Körper und spielerisches Musizieren bieten Kindern und Eltern Anregungen, elementare Musikerlebnisse in den Tageslauf aufzunehmen.
Lieder, Fingerspiele, Kniereiterverse und Tänze helfen, durch eigenes Spiel und Erleben das Verständnis für Tempo, Rhythmus und Klang zu entwickeln. Die Kinder tauchen früh und freudig ein in die Welt der Musik, gemeinsam mit einer vertrauten Bezugsperson. Mit Materialien wie schwingenden Bändern, Tüchern, Bällen und elementaren Instrumenten wie Glöckchen, Rasseln, Cymbeln oder Trommeln werden die kurzweiligen Aktionen begleitet. Die Schulung der Sinne und der motorischen Geschicklichkeit fördern die Fantasie und Kreativität ebenso wie die Konzentration, Ausdauer und Freude.
 
Leitung Ali Ekhtiari, Barbara Tzschätzsch, Irene Lahiri
Teilnehmende 7-10 Kinder mit Mutter, Vater
Dauer 30-45 Minuten
Beginn nach den Sommerferien
Termin Montag und Dienstag, nachmittags
Schöneberg Haus am Kleistpark, Havelland-GS
Entgelt € 190,06 für ein Schuljahr, Ermäßigung bitte erfragen
 
 
Tanz
2 bis 3 Jahre
 
Der Kreative Kindertanz eröffnet den Zugang in die eigene Körperwelt und die vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten. Unterstützt von Versen, Liedern oder Körperinstrumenten wird mit der Bewegung experimentiert. Zur Musik entstehen kleine Tanzimprovisationen, Materialien unterstützen die natürliche Bewegungsfreude und fördern im Spiel die Selbstwahrnehmung, Neugier, Mut und Fantasie.
 
Leitung Heidi Olech
Teilnehmende 7-10 Kinder mit Mutter, Vater
Dauer 30-45 Minuten
Beginn nach den Sommerferien
Termin Freitag, nachmittags
Schöneberg Haus am Kleistpark
Entgelt € 190,06 für ein Schuljahr, Ermäßigung bitte erfragen
 
 
Musikspiele am Klavier
3 bis 6 Jahre
 
Hier geht es um Entdecken und Experimentieren, Klang erleben und gestalten. Spielerisches Musizieren, Tanzen und Singen wechseln sich ab mit dem Kennen lernen des Instrumentes. Die Eltern sind aktiv am Unterrichtsgeschehen beteiligt und unterstützen ihre Kinder beim Erforschen des Klaviers. Auch bei ersten eigenen Erfahrungen am Instrument können Eltern durch Beobachtung und Begleitung ihrer Kinder deren Entdeckerfreuden stark bereichern. So werden für die Eltern die ersten Schritte zum Instrumentalunterricht ihrer Kinder geebnet. Das gemeinsame Musizieren fördert die Kommunikation, Kreativität und Fantasie und ist verbunden mit Spaß und Spiel.
 
Leitung Alrun Proksa
Teilnehmer 4-6 Kinder und jeweils ein Elternteil
Dauer 45 Minuten
Beginn jeweils zum 1. eines Monats nach Voranmeldung
Termine Montag und Donnerstag, nachmittags
Schöneberg Grundschule am Barbarossaplatz, Teltow-Grundschule
Entgelt € 27,24 pro Monat
 

Musik & Bewegung

 
Die Jahreskurse richten sich an Kinder ab 3 Jahre. Den Altersangaben entsprechend können Sie wählen, ob Sie einen Kurs mit dem Schwerpunkt Rhythmik/Musik & Bewegung, Szenische Musikspiele oder Tanz belegen möchten. Die Unterrichtsinhalte sind dem Alter der Kinder entsprechend aufgebaut.
 
 
Rhythmik/Musik & Bewegung
4 bis 6 Jahre
 
Das Erlebnis der Musik mit allen Sinnen steht im Mittelpunkt des Unterrichts. Die Kinder erleben musikalische Phänomene wie Klangfarben, Tonhöhen, Tonlängen, Dynamik und äußern sich freudig und unbefangen mit ihrer Körperbewegung dazu. Im Wechsel von Ruhe und Bewegung hat Lauschen genauso seinen Platz wie Singen, rhythmisches Sprechen und das experimentelle Spiel auf elementaren Instrumenten.
In der ganzheitlichen Verbindung aus Musik, Bewegung, Stimme und Sprache entwickelt sich die natürliche Ausdrucksfähigkeit der Kinder. Die Selbständigkeit, Toleranz, Anpassung und Rücksicht aufeinander werden im musikalisch-rhythmischen Spiel ebenso wie die Entscheidungsfähigkeit und Zuverlässigkeit gestärkt.
Die Kurse bereiten die Kinder auf den Instrumentalunterricht vor und sollen laut Richtlinien des Fachverbandes der deutschen Musikschulen (VdM) der Gesangs- und Instrumentalausbildung vorausgehen.
 
Leitung Elena Danko, Christel Imgrund, Irene Lahiri, Eva Lercher, Elena Marx, Barbara Tzschätzsch, Angelika Vahldiek
Teilnehmer 10 – 15 Kinder
Dauer 45 Minuten
Beginn nach den Sommerferien
Termine nachmittags
Entgelt € 190,06 für ein Schuljahr
Schöneberg Haus am Kleistpark, Kita am Kleistpark, Havelland Grundschule
Lichtenrade Käthe-Kollwitz-Grundschule
 
 
Szenische Musikspiele
3-4 Jahre
 
Die Fantasie der Kinder wird durch kleine szenische Darstellungen angesprochen, ausgehend von einem Lied oder Musikstück. Klänge und Geräusche sind das „Zaubermittel“, die das Erleben vertiefen. Durch Körperbewegung, rhythmisches Sprechen, unterstützt durch das Betrachten und Selbstmalen von Bildern wird die Musik zum selbstverständlichen Bestandteil des Spielens.
Materialien wie Tücher, Bälle oder Reifen unterstützen die kreativen Prozesse. Die Klangerzeugung auf elementaren Musikinstrumenten und das Hören von Musik stehen gleichberechtigt nebeneinander, genauso wie die freie Entfaltung des einzelnen Kindes mit der Gruppe in Einklang gebracht wird.
 
Leitung Ali Ekhtiari
Teilnehmer 8-12 Kinder
Dauer 45 Minuten
Beginn offen
Termin z.Zt. nur vormittags
Entgelt € 190,06 für ein Schuljahr
In Planung, bitte nachfragen
 
 
Tanz
4-8 Jahre
 
Dem Kreativen Kindertanz liegt ein Bewegungskonzept zugrunde, das den Kindern Freiräume lässt, in denen sie mit Bewegung experimentieren können. Wie auch in anderen Tanzformen wird technisches Können entwickelt. Genauso wichtig ist im Kreativen Tanz die spielerische Förderung von Selbständigkeit, Neugierde, Mut und Fantasie. Bestandteile des Konzepts sind:
 
  • Ein altersgerechtes Körpertraining, das den Zugang in die eigene Körperwelt und ihre Bewegungsmöglichkeiten öffnet und den Körper für eine bewusste Haltung sensibilisiert.
  • Tanzimprovisation mit Musik, Materialien und Sprache, das Entdecken von eigenen Bewegungslösungen.
  • Das Erlernen von kleinen Tänzen und einfachen Schritt- und Sprungkombinationen. Dem Alter entsprechend werden die tanztechnischen Übungen angepasst, und die Kinder erweitern beständig ihr Bewegungsrepertoire und ihre Ausdrucksvielfalt.
 
Leitung Heidi Olech
Teilnehmer 10-12 Kinder
Dauer 45-60 Minuten
Beginn nach den Sommerferien
Termine Mittwoch und Freitag, nachmittags
Entgelt € 136,- für ein Schuljahr
Schöneberg Haus am Kleistpark, 1. Gemeinschaftsschule Schöneberg
 

Kooperationen mit öffentlichen Einrichtungen

 
Lehrkräfte der Leo Kestenberg Musikschule sind in Kooperationen mit öffentlichen Einrichtungen wie Kindertagesstätten oder Grundschulen tätig.
 
Folgende Lehrkräfte unterrichten in Kitas: Ali Ekhtiari, Elena Danko, Katharina Freytag, Yuliya Gören, Eva Lercher, Elena Marx und Heidi Olech.
 
Folgende Lehrkräfte sind in der Schule tätig: Anna Maria Bauer, Katharina Freytag, Yuliya Gören, Karin Henkes, Christl Imgrund, Elena Marx, Heidi Olech, Elisabeth Ruhe, Barbara Tzschätzsch, Angelika Vahldiek und Sabine Zumach.
 
Abhängig von den räumlichen Kapazitäten, der instrumentalen Ausstattung und der zeitlichen Koordination kann Unterricht eingerichtet werden.
 
Auskünfte erteilt die Fachgruppenleitung, Tel.: 90277-4974, Do. 14:00-15:00.

Kindertagesstätten
Für bezirkliche Kindertagesstätten finden in den Räumen der Leo Kestenberg Musikschule Kurse im Bereich Musik&Bewegung, Szenische Musikspiele und Tanz statt.
Die Lehrkräfte können auch in der Kita unterrichten, wenn hier geeignete Räume und Ausstattung bereitgestellt werden.
Die Kurse sind für die Kinder kostenfrei.

Grundschulen
Abhängig von den angebotenen Räumen und der instrumentalen sowie technischen Ausstattung kann Halbklassenunterricht in den Fachrichtungen Rhythmik/Musik&Bewegung oder Tanz am Vormittag stattfinden.
Die Kurse sind für die Kinder kostenfrei.
 
Instrumentaler Gruppenunterricht kann nach Absprache eingerichtet werden:
 
  • Klassenunterricht für Streicher oder Bläser
  • Instrumentaler Gruppenunterricht mit 4-5 Kindern je Gruppe
  • Instrumentenkarussell, mindestens 4 Instrumente = 4 Räume gleichzeitig
  • Youngsterband
 
Instrumentaler Gruppenunterricht am Vormittag oder in der schulischen Betreuungszeit ist kostenpflichtig, je 45 Minuten wöchentlicher Unterricht kosten pro Monat € 27,24. Ermäßigung ist möglich: 30% bei geringem Familieneinkommen oder 50% für Inhaber des Berlin-Pass`, schriftlicher Nachweis ist erforderlich.
 

Instrumentale Frühförderung in Kleingruppen

 
Dieses Unterrichtsangebot wendet sich an Kinder ab 3 Jahre (siehe Altersangabe für das Angebot), die eventuell bereits einen Kurs „Musik und Bewegung“ besucht haben und sich nun einem Instrument ganz besonders zuwenden wollen. Dieser Unterricht kann als Partnerunterricht mit 2-3 Kindern oder als Kleingruppe mit 4-5 Kindern immer zum 1. eines Monats beginnen, sofern die Verträge aller Teilnehmer vollständig vorliegen.
 
Unterrichtsinhalte: In dieser Altersstufe basiert der Unterricht auf dem Zusammenspiel von Musik und Bewegung. Beim gemeinsamen Singen, Sprechen und Musizieren mit elementaren Instrumenten erleben Kinder die Welt der Rhythmen und Klänge. Daneben werden sie auf spielerische Weise an das im Focus stehende Instrumente herangeführt, um dort erste Erfahrungen mit Klangerzeugung und Spieltechnik zu machen.
 
Folgende Kleingruppen werden angeboten:
 
 
Bitte informieren Sie sich vorab über mögliche Angebote der Lehrkräfte in unserer Sprechzeit. Der Vertragsabschluss ist auch während der Öffnungszeiten des Sekretariats in Zimmer 5 bei Frau Fosca möglich, in den Ferien nach vorheriger telefonischer Absprache (Tel.: 90277 4978).
 
Dieser Unterricht kostet pro Monat 27,24 € bei 4-5 Kindern oder 41,97 € bei 2-3 Kindern, wenn die Unterrichtsdauer 45 Minuten beträgt. Ermäßigung ist möglich.
 
 
Musikspiele mit der Geige
ab 4 Jahre
 
Musikalische Erfahrungen und Kenntnisse werden während der Beschäftigung mit der Geige entwickelt und vertieft. Die Kinder erforschen die spezielle Klangerzeugung und erlernen nach ihrem eigenen Möglichkeiten die Spieltechnik. Das Geigenspiel findet im Wechsel mit Unterrichsinhalten aus „Musik und Bewegung“ statt. Kleine Instrumente können von der Musikschule gemietet werden.

Leitung: Irene Lahiri
Teilnehmer: 2-3 oder 4-5 Kinder
Dauer: 45 Minuten
Termine: freitags nachmittags
Entgelt: monatlich 41, 97€ / 27,24€
Ort: Alt Mariendorf 43
 
 
Musikspiele mit der Blockflöte
ab 5 Jahre
 
Neben dem Vertraut werden mit den feinmotorischen Bewegungen am Instrument wird das Musizieren mit der Blockflöte ergänzt durch Singen, aktives Hören, Bewegungsspiele und Orff-Instrumente.
 
Leitung: Angelika Vahldiek, Theda Weber- Lucks
Teilnehmer: 2-3 oder 4-5 Kinder
Dauer: 45 Minuten
Termine: nachmittags
Entgelt: monatlich 41,97 € oder 27,24 €
Ort: Lichtenrade Käthe Kollwitz GS, Schöneberger Grundschulen
 
 
Instrumentenkreisel
ab 4½ Jahre
 
In vier Phasen lernen die Kinder die Instrumente Ukulele, Geige, Blockflöte und Klavier kennen. Musikalische Erfahrungen und Kenntnisse werden während der Beschäftigung mit diesen Instrumenten entwickelt und vertieft. Die Kinder erforschen die spezielle Klangerzeugung und erlernen nach ihren eigenen Möglichkeiten die Spieltechnik. Das Instrumentalspiel findet im Wechsel mit Unterrichtsinhalten aus „Musik und Bewegung“ statt. Mit den Solmisationssilben wird das Melodiespiel über das Singen vorbereitet.
 
Leitung: Irene Lahiri
Teilnehmer: 4-6 Kinder
Dauer: 45 Minuten
Termin: donnerstags nachmittags
Entgelt: monatlich 27,24€
Ort: Marienfelder GS
 
 
Afrikanisches Trommeln
ab 6 Jahre
 
Die Kinder lernen verschiedene afrikanische Trommelinstrumente und Klänge kennen. Sie lernen einfache und komplexe afrikanische Rhythmen, mit zwei Händen oder mit einem Stock und einer Hand gespielt, Improvisations- und Dialogtechniken und später Stücke in unterschiedlichen Besetzungen wie Sabar, Djembe, Tama, Mbengmbeng oder Lamo.
 
Leitung: Mamadou M´Baye
Teilnehmer: 4-6 Kinder in den Altersgruppen 6-10 oder 10-14 Jahre
Dauer: 60 Minuten
Termin: mittwochs nachmittags, donnerstags nachmittags
Entgelt: 36,32€
Ort: Haus am Kleistpark in Schöneberg, Annedore Leber GS in Lichtenrade
 
 
Orientalisches Trommeln
ab 6 Jahre
 
Der Kurs setzt in 1. Linie auf die intuitiven rhythmischen Potenziale, über die Kinder in diesem Alter generell verfügen. Unter Berücksichtigung ihrer physischen Bedingungen werden Schlaginstrumente unterschiedlicher kultureller Herkunft eingesetzt, um den Kindern altersgerechte Einführung in das Trommelspiel zu ermöglichen. Schwerpunkt des Kurses ist die Bildung der Koordinationsfähigkeit im rhythmischen Kontext.
 
Leitung: Youssef El Tekhin
Teilnehmer: 4- 6 Kinder in der Altersgruppe 6-8 Jahre
Dauer: 60 Minuten
Termine: nachmittags
Entgelt: 36,32 € monatlich
Ort: Grundschule am Barbarossa Platz in Schöneberg
 
 
Schlagzeug für Kinder
ab 6 Jahre
 
Hier werden die unterschiedlichen Spielmöglichkeiten des Schlagzeuges dem Können der Kinder entsprechend ausprobiert und geübt. Mit Geschichten werden die Klänge der Instrumente emotional erlebbar gemacht. So bieten sich für sie Möglichkeiten, eigene Ideen zu entwickeln.
 
Leitung: Claudia Sgarbi
Teilnehmer: 2-3 oder 4-5 Kinder
Dauer: 45 Min.
Termine: Dienstag nachmittags
Entgelt: 41,97 € oder 27,24 € je
Ort: Tempelherren GS, Tempelhof
 

Instrumentenkarussell

 
Dieser Unterricht für Kinder ab 6 Jahre bietet eine Entscheidungshilfe für die Instrumentenwahl und will Neugier wecken auf die Vielfalt unserer Musik. Er bietet die Möglichkeit, in einem Schuljahr verschiedene Instrumente kennen zu lernen. Jeweils mehrere Wochen lang erhalten die Kinder Unterricht an einem Instrument, um dann zum nächsten zu wechseln. Einige der Instrumente können entliehen werden. Abschluss des Kurses ist eine gemeinsame Aufführung aller Kleingruppen, in der noch einmal alle Instrumente zu hören sind.
 
Folgende Unterrichte bieten wir an:
 
Instrumentenkarussell in Schöneberg
8 Instrumentenphasen in einem Jahr
Unterrichtsdauer: 60 Minuten wöchentlich
Entgelt: 36,32 € monatlich
Einmalig 40,00 € Nutzungsgebühr für Instrumente
Vertragsdauer: 11 Monate
Unterrichtsbeginn: nach den Sommerferien.
 
Instrumentenkarussell in Lichtenrade
5 Instrumentalphasen in einem Jahr
Unterrichtsdauer: 45 Minuten wöchentlich
Entgelt: 27,24 € monatlich
Einmalig 30,00 € Mietgebühr für Instrumente
Vertragsdauer 11 Monate
Unterrichtsbeginn: nach den Sommerferien

Eine Entgeltermäßigung wird auf Antrag und im zugelassenen finanziellen Rahmen gewährt. Auskünfte erteilt das Sekretariat (Tel. 91277 4970, Frau Winterfeld)
 
Im Rahmen unserer Kooperation mit allgemeinbildenden Schulen bieten wir das Instrumentenkarussell in folgenden Grundschulen an: Adolf Glaßbrenner Grundschule, Werbellinsee Grundschule, Ruppin Grundschule und Marienfelder Grundschule. Die Durchführung der Kurse hängt von der Zahl der Anmeldungen ab. Bitte erfragen Sie weitere Informationen bei den entsprechenden Schulen.
 

Kinderchöre

 
Wir freuen uns, dass dieses Angebot für alle Kinder kostenlos ist. Das Singen ist die erste musikalische Äußerung eines Menschen. Es sollte uns ein Leben lang begleiten.
 
Schöneberger Kinderchor
ab 7 Jahre
 
Singen- so viel, so schön, so lustig das Herz begehrt.
Es gibt zwei Altersgruppen.
 
Leitung: Ulla Weber
Termin: Do 17-18 Uhr für Kinder ab 7 Jahre
18-19 Uhr für ältere Kinder nach Absprache
Ort: Haus am Kleistpark in Schöneberg
Entgelt: kein Entgelt
 
Kinderchor in Tempelhof
Klasse 1-3
 
Der Chor singt u.a. Kinderlieder von Ritter Rost und Verkehrslieder von Zuckowski. Ziel ist es, dass die Kinder Spaß haben zu singen und dass sie lernen auf einander zu hören. Die Chorarbeit wird mit darstellendem Spiel verbunden.

Leitung: Hans- Joachim Straub
Termin: Di 14:15-15:00 Uhr
Entgelt: kein Entgelt
Ort: Karl Sonnenschein GS in Alt Mariendorf
 
Kinderchor in Tempelhof
Klasse 4-6

In der Vergangenheit hat der Chor Teile aus dem Musical „Der kleine Tag“ von R. Zuckowski gesungen und gespielt und hat verschiedene Auftritte absolviert. Zur Zeit wird an mehrstimmigen Gospel- und Popsongs gearbeitet.
 
Termin: Di. 15:00-16:00 Uhr
Entgelt: kein Entgelt
Ort: Karl Sonnenschein GS in Alt Mariendorf
 

unverbindliche Anmeldung | Preise  | Unterrichtsvertrag