Klaus Tiedeken

E-Bass, Kontrabass

Bild des Musikers

Nach dem Studium des Kontrabasses und der Musikethnologie (1975-1980) spielte ich in diversen professionellen Gruppen (Jazz, Latin, Blues, Rock) in Berlin und anderswo. Konzerttourneen und Plattenaufnahmen u.a. mit Georg Ringsgwandl (D), Nico Etxard (Fr), Eddie Hayes Group (USA), Guitar Crusher Band (USA), Eb Davis Bluesband (USA) und Eva Adams Band (USA).
Seit 1990 unterrichte ich an der Musikschule Schöneberg und leite seit 1995 ganzjährige Bandworkshops (Jazz, Latin, Funk, Rock). Seit 5 Jahren habe ich meinen Schwerpunkt aufs Unterrichten verlegt und finde sehr viel Spaß daran, mein Wissen und Erfahrung weiter zu geben. Schüler/innen von mir spielen u.a. in den erfolgreichen Bands "Frauenblasorchester" und "Boss Hoss".


Im Unterricht werden folgende Grundlagen vermittelt:

  • Rhythmustraining bis hin zu afrikanischer Polyrhythmik
  • Saitenbehandlung (Finger, Plektrum, Slap etc.)
  • Noten und/oder Tabulatur lesen lernen
  • Einfache bis schwere Rock-, Blues-, Soul-, Funk- und Jazz-Riffs zur Anwendung in der Praxis
  • Harmonielehre, um eigene Basslinien entwickeln zu lernen
  • Gehörbildung nach Wunsch

 

 

Diese Methodik wird aber nicht starr eingehalten, sondern auf die persönlichen Fertigkeiten und musikalischen Vorlieben des Schülers abgestimmt. Nach dem Erlangen von Grundkenntnissen und Fertigkeiten wenden wir uns den gewünschten Stilrichtungen zu und vertiefen weiterhin die oben genannten 6 Punkte. Fortgeschrittene sollen in die Lage versetzt werden, mit Musik verschiedenster Stilrichtungen kreativ umzugehen. Das Hauptziel meines Unterrichts ist es, den Schüler auf das Bandspiel vorzubereiten, denn Bassspielen macht in einer Gruppe erst richtig Spaß.

 

Schüler und Lehrer entwickeln sich so im Laufe der Zeit zu einem vertrauten Team, in dem das Erlernen des Instruments mit Spaß und ohne Druck erlebt wird. Weiterhin hören wir gemeinsam Lieblingsstücke des Schülers raus (soweit sie dem Lernstandard entsprechen) und analysieren sie. (natürlich auch eigenes Bandmaterial) Da ich auch Gitarre spiele, begleite ich meine Schüler von Anfang an oder improvisiere über die Bassriffs. So erlebt schon der Anfänger ein bisschen Live-Zusammenspielatmosphäre.

 

Schüler und Schülerinnen jeglichen Alters, Anspruchs und musikalischer Vorbildung sind willkommen. Eine Probe- bzw. Kennenlernstunde ist gratis. Preise und Entgeltermäßigungsmöglichkeiten finden Sie hier. Auch Privatstunden sind möglich.

Kontakt

Bassunterricht in Berlin / Schöneberg
Nähe U-Bhf. Kurfürstenstr. (U1) und U-Bhf. Bülowstr. (U2) Bus M48, M19, 187, 106


Telefon: 030  265 08 07
E-Mail
www.bassunterricht-in-schoeneberg.de


Zurück


unverbindliche Anmeldung | Preise  | Unterrichtsvertrag