Alrun Proksa

Staatl. geprüfte Musikpädagogin

Bild der Musikerin

Alrun Proksa ist 1967 in Berlin geboren und seit 1991 als Musikpädagogin tätig.
Sie unterrichtet an der Leo Kestenberg Musikschule, der Musikschule Spandau und erteilt Privatunterricht.

 

- Studium der Rhythmik mit dem Schwerpunkt Klavier an der HDK, heute UDK-Berlin
- Ergänzungsstudium: Sonderpädagogisches Grundlagenwissen/Rhythmik für Menschen mit einer Behinderung an der Akademie Remscheid
- Fachorientierte Weiterbildung in Musik-und Sozialtherapie am Institut für Musiktherapie Berlin
- Diverse Fortbildungen im Klavierspiel, zum instrumentalen Gruppenunterricht und in der Percussion
- Entwicklung des Unterrichtskonzeptes „Musikspiele am Klavier“ – ein Gruppenunterricht für Kleinkinder
- Freie Autorin des Begleitbuches „Musikspiele am Klavier – ein Unterrichtsmodell“

 

Unterrichtsangebote


Klavier- Einzelunterricht :
Stilrichtungen: Klassik, Unterhaltung, Pop, Modern Charts, Improvisation, freie Klangestaltung

 

- für Kinder ab 4 Jahren → spielerischer, systematischer Aufbau.
- für Erwachsene → Noten, Technik, Theorie
- für Senioren → Klavierspiel neu erlernen/auffrischen.
- mit musiktherapeutischen
- Ansätzen → für körperlich- oder geistig behinderten Menschen
- mit sozialtherapeutischen
- Ansätzen → Reduktion konfliktbehafteter Prozesse

 

Klavier-Partnerunterricht
- für Kinder ab 10 Jahren und Jugendliche
- für Jugendliche mit sozialtherapeutischen Ansätzen

 

Klavier-Gruppenunterricht
- Musikspiele am Klavier- ein Gruppenunterricht für Kleinkinder (s.u.)

- „Kids zu dritt“ für Kinder ab 12 Jahren

 

Aufführungspraxis
- Übungsvorspiele
- Teilnahme an übergeordneten musikalischen Festen der Musikschulen (Sommerfest, Weihnachtsfest, etc.)

 

Musikspiele am Klavier
3 bis 6 Jahre

 Klavier spielen lernen mit Liedern, Geschichten, Singen und Tanzen. Ein Klavier-Gruppenunterricht mit systematischem Aufbau.

Hier geht es in erster Linie um das Kennenlernen des Tasteninstrumentes Klavier, dem Finden von Tönen und Tasten, dem Erleben und Gestalten von Klang. Das Entdecken und Experimentieren wechseln sich ab mit dem Kennenlernen und Erlernen von Melodien und Begleitpatterns auf dem Instrument. Beim Klangerleben und Gestalten steht das Klavier immer im Mittelpunkt. Kindgerechte Wissens- und Ratespiele wechseln ab mit Tanzen und Singen.

Sie werden als Eltern aktiv in den Unterricht mit eingebunden, können den Lernprozess Ihrer Kinder unterstützen, sie beim Erforschen des Instrumentes beobachten und begleiten, aber auch eigene Erfahrungen sammeln. So werden für Ihre Kinder, aber auch für Sie selbst die ersten Schritte zum Klavier- Instrumentalunterricht erfolgreich geebnet.

 Teilnehmer 4-5 Kinder und jeweils ein Elternteil

Dauer 45 Minuten
Beginn jeweils zum 1. eines Monats nach Voranmeldung
Termine Montag/ Donnerstag, nachmittags
Schöneberg Grundschule am Barbarossaplatz, Werbellinsee-Grundschule
Entgelt € 30,00 pro Monat

Kontakt

Telefon: 030  361 16 54


Zurück