Lehrer/innen Liste komplett

Rafael Guevara

Violoncello

Rafael Guevara wurde 1982 in Caracas, Venezuela, geboren und lebt seit 2006 in Deutschland.

Im frühen Alter begann er seine ersten musikalischen Erfahrungen beim renommierten musik-und sozialpädagogischen Projekt „El Sistema,“ das System der Jugend- und Kinderorchester von Venezuela. 1999 nahm er mit 16 das Violoncello-Studium am „Instituto Universitario de Estudios Musicales“ (IUDEM) in Caracas auf und schloss es 2005 mit dem künstlerischen „Diplom“ ab. Er besuchte während des Studiums internationale Meisterkurse, unter
anderem bei Prof. Philippe Muller, Prof. Stefan Popov, Prof. Walter Grimmer, Prof. François Guye und Prof. Claus Kanngiesser. In Deutschland hat er zunächst an der Hochschule für Musik und Tanz Köln seine Studien fortgesetzt, wo er das Kammermusikexamen Richtung Neue Musik 2008 erfolgreich abgelegt hat. Darauf folgte und absolvierte er 2013 ein Masterstudium der Instrumentalpädagogik Violoncello an der Hochschule für Musik Detmold und schließlich absolvierte er 2020 ein künstlerisches Masterstudium Violoncello an der Musikhochschule Münster.

Das Zusammenspiel von Anfang an ist bei ihm wichtiger Bestandteil des Cello-Unterrichts. Rafael Guevara leitet außerdem "Die Südstreicher", das Streichorchester für junge Geige-, Bratsche-, Cello- und Kontrabassspieler_innen in der Alten Mälzerei in Berlin-Lichtenrade.

Unterricht:

• Anfänger und Fortgeschrittene, Kinder, Jugendliche und Erwachsene
• Studienvorbereitung
• regelmäßige Schülerkonzerte

Standorte:
Alt-Mariendorf
Marienfelde
Lichtenrade

YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCoIwDs-MFzBT9n1X1Kw8VWQ


Zurück